Laoshi Shi Heng Zuan
Laoshi Shi Heng Zuan Daoheuang Somphet

Laoshi Shi Heng Zuan (weltlicher Name: Daoheuang Somphet) wurde 1987 in Kaiserslautern / Deutschland geboren und wuchs in einer traditionell asiatischen Familie auf. Er ist chinesischer, vietnamesischer und laotischer Abstammung. Schon in der Zeit bevor er in den Shaolin Tempel kam, praktizierte er viele Jahre die Kampfkünste.


Da er aus einer buddhistischen Familie stammt welche die Lehren des Buddhismus pflegten und er sich stets seit seinem Eintritt im Tempel beharrlich bemühte, wurde er im Jahre 2001 als Meisterschüler im Shaolin Tempel Kaiserslautern akzeptiert.


Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen im Tempel und der Fähigkeit Erlerntes stets nach bestem Wissen und Gewissen in den Grundsätzen weiterzuvermitteln, beschlossen die Meister und Mönche des Shaolin Tempel, Somphet Daoheuang ( so der weltliche Name ) nach bestandenen Prüfungen am 05.06.2005 den Titel des Laoshi zu verleihen. Mit dieser ehrenvollen Würdigung einhergehend wurde der Laoshi mit gerade mal 17Jahren somit zum jüngsten offiziellen Shaolin-Lehrer im Tempel Europe ernannt.


Die kampfkünstlerische Aus- und Weiterbildung des jungen Lehrers ist unter anderem mehreren Shaolin-Meistern zu verdanken. Darunter zählen unter anderem : Shi Yan Xiu, Shi Heng Yi, Shi Heng Cheng, Shi Yan Wu sowie einzelne Großmeister des Shaolin Tempel (z.B. Shi Yan Lin; Shi De Cheng).


Durch seine fundierte und breit gefächerte Ausbildung in den verschiedensten Shaolin-Künsten über viele Jahre hinweg täglichen Trainings wurde der junge Laoshi zu einem Spezialist für waffenlose Formen und Waffenformen. Daneben zählt auch das Qigong zu seinen Fachgebieten.


Nach einer weiteren zusätzlich über zweijährigen intensiven Ausbildung in den Philosphien und den geistigen Disziplinen erhielt er beim Vessakfest am 24.05.2008 die Boddhistava-Ordination und entschied sich somit den Weg eines Laienmönches zu gehen. Er erhielt dabei den Shaolin-Namen : „Shi Heng Zuan“ und gehört seit diesem Tage an zur 35.Generation von Shaolin. Aufgrund seiner bereits vorhandenen Ausbildung und des Werdeganges im Kloster wurde Laoshi Shi Heng Zuan darüber hinaus die Baishi-Zeremonie mit dem Abt des Tempels Shi Heng Zong gewährt. Ein weiterer wesentlicher Interessenschwerpunkt von Shi Heng Zuan beruht auf seinem akademischen Studium im Präventions- und Gesundheitsmanagement. Mit diesem versucht er zum einen seinen Geist mit zusätzlichem Wissen auch außerhalb des Tempels zu erweitern, und zum anderen die Schnittstelle zwischen zwei Welten zu erkennen und miteinander verschmelzen zu lassen.


Neben vielfältigen In- und Auslandsaufgaben für den Shaolin Temple Europe erhielt Shi Heng Zuan am 1.Januar 2013 durch seine Verdienste zudem die ehrenvolle Aufgabe die Novizen in bestimmten Bereichen auszubilden sowie die Leitung der Leistungsklasse. Des Weiteren gehört er dem Shaolin Temple Europe Showteam an und ist Leiter des Shaolin Kinder-Showteams.


Gemeinsam mit den Mönchen und Meistern lebt Laoshi Shi Heng Zuan im Kloster. Er wird gleichzeitig in den geistigen sowie körperlichen Künsten ständig weitergebildet. Außerdem trainiert er nahezu täglich die Novizen des Ausbildungstempels und ist sowohl auch regelmäßig für den regulären Kampfkunst-Unterricht im Tempel zuständig.